Limonencreme

Getestetes Rezept. Leicht, cremig, erfrischend


Lade ein Foto hoch

Zutaten für 8 Portionen

12 Blatt Gelatine
500 g Magerquark
500 g Quark, 20%
350 g Milch 1,5%
140 g Puderzucker
12 EL Limonensaft
200 g Sahne
Einheiten Zutatenliste

Zubereitung

Gelatine einweichen.

Quark, Milch, Limonensaft und Puderzucker in eine Schüssel geben und verrühren.

Gelatine bei milde Hitze flüssig werden lassen und mit etwas von der Creme verrühren und dann alles wieder gründlich mit der Creme vermischen.

Sahne steifschlagen und, wenn die Creme anzieht, vorsichtig unter die Masse heben. Im Kühlschrank fest werden lassen.


Abwandlung: Limonen- gegen Zitronensaft austauschen.





Testberichte zu Limonencreme


hat getestet
vor 8 Jahren
Ich habe erst mal die halbe Menge probiert, weil ich Angst hatte, das es flockt. Das hätte ich nicht tun sollen.
Es hat nicht geflockt, wie Mond ja schon gesagt hat und es hat lecker geschmeckt. Allerdings kann ich nur von der noch nicht festen Masse reden, vom Rest habe ich nur die schmutzigen Gläser mit dem Kommentar, kannst Du gleich noch einmal machen, hingestellt bekommen.
Zum Glück habe ich noch ein paar Limonen, mache ich es halt gleich noch einmal.


Limonencreme wurde außerdem ausprobiert von:

Mond

Hast Du dieses Rezept ausprobiert? Hier markieren.


9 Kommentare zu Limonencreme

vor 8 Jahren
Martinas Küche
Wird die Milch und die Sahne nicht sauer nit dem Limonensaft? Wieviele Limonen sind das ungefähr ?
Muss ich ausprobieren.

vor 8 Jahren
Mond
Nein, den Du verrührst erst Milch mit Qaurk und dann kommt die Limonensaft dazu. Also ich hab die Creme bestimmt 50 x gemacht und es ist noch nie geronnen.
Wie viele Limonen man braucht kommt auf die Größe und Qualität der Früchte an, deshalb hab ich hier auch
die Menge in EL angegeben. Bei guter Qualität ca. 5-6
Limonen. LG

vor 8 Jahren
Martinas Küche
Danke für die schnelle Antwort. Leider habe ich vergessen ein Häkchen zu setzen und habe natürlich die Limonen vergessen einzukaufen. Muss ich morgen noch mal los. Das klingt wirklich lecker.

vor 8 Jahren
Mond
Wenn Du hast, und nicht noch Mal los willst, dann annst Du auch Zitronen nehmen, schmeckt auch lecker. LG

vor 8 Jahren
Martinas Küche
War flüssig schon lecker. Beim Kommentar schreiben ist mir doch eingefallen, dass ich noch einen Becher ins Gefrierfach gestellt habe. Das hat keiner gefunden. Schmeckt auch gefroren. Mal sehen, wie die Konsistenz ist, wenn es wieder weich wird.

vor 8 Jahren
Mond
Freut mich riiiiiiiieeeeesig, dass Ihr alle begeistert ward. LG Mond

vor 8 Jahren
Martinas Küche
Sag mal, hast Du das schon mal als Tortenbelag probiert? Das schmeckt bestimmt auch.

vor 8 Jahren
Mond
Ja, mit einem zweiteiligen Bisquitboden und mit Zitronensaft, ober mit Puderzucker bestreut. Lach.. läuft dann unter Quark-Zitronen-Torte. LG

vor 6 Monaten
Weniger Gelatine ist besser.

Antworten oder neue Frage stellen.

Rezeptboxen

Das Rezept wurde in 10 Rezeptboxen gespeichert. Liste ansehen


♥ Links & Embed-Code für dieses Rezept


Ich mchte mehr davon!
Meld dich an für das Kochmeister-Rezept des Tages
und verpasse nie wieder eine leckere Rezeptidee.

Es gelten die Datenschutzbestimmungen. Abmeldung jederzeit möglich.