Schlesischer Mohnstriezel

Getestetes Rezept. Mohnkuchen aus Schlesien nach dem Rezept meiner Großmutter

Foto Rezept Schlesischer Mohnstriezel

Zutaten für 1 Portionen

Für den Teig:
500 g Mehl
250 ml lauwarme Milch
100 g Butter
80 g Zucker
50 g frische Hefe oder 2 Päckchen Trockenhefe
1 Prise/n Salz
Für die Füllung:
500 g gemahlener Mohn
500 ml Milch
2 Eier
100 g gemahlene Mandeln oder Nüsse
250 g Zucker
40 g Butter
Einheiten Zutatenliste

Zubereitung

Aus den Zutaten einen Hefeteig zubereiten und gehen lassen.

Den Mohn mit dem halben Liter kochender Milch übergießen, gut unterrühren und eine Stunde ruhen lassen, dann die restlichen Zutaten untermengen.

Den Teig ausrollen und mit der Mohnmasse bestreichen, zu einer Rolle formen und auf ein Backblech geben. Den Striezel noch mal ca. 30 Minuten gehen lassen. Dann im vorgeheizten Backofen bei 150° bis 160°C etwa 1 Stunde backen.

Mit Zuckerguß bestreichen.




Geräte und Anmerkungen des Autors

Du benötigst: Schüssel, Milchtopf, Backblech


Testberichte zu Schlesischer Mohnstriezel


hat getestet
vor 4 Jahren
Obwohl jetzt ja keine Weihnachtszeit ist, schmeckte uns der Striezel heute wunderbar.
Ich hatte noch fertige Mohn- und Nußfüllung und habe sie dazu verwandt. Auch der
Teig ist schön locker geworden. LG Anita


Schlesischer Mohnstriezel wurde außerdem ausprobiert von:

Nika1966

Hast Du dieses Rezept ausprobiert? Hier markieren.


5 Kommentare zu Schlesischer Mohnstriezel

vor 5 Jahren
Klaus Vlado
So sah der Mohnstriezel auch aus, den meine Mutter immer zu
Weihnachten gebacken hatte. Ich muss ihn nun wohl auch mal
probieren. Danke für das Rezept, Anita

vor 5 Jahren
Nika1966
Man kann ihn auch zusätzlich noch mit Rosinen machen. Bei uns mochte das jedoch nie einer und deswegen habe ich auch keine im Rezept mit reingenommen. LG Nika

vor 5 Jahren
Meddi
Den gab es immer bei meiner Omi, Nika da bringst du mich wieder auf eine Idee.

vor 4 Jahren
Klaus Vlado
Ich hatte noch fertige Mohn- und Nußfüllung, da habe ich kurzent
schlossen den leckeren Striezel gebacken. Ich habe aber keinen
Zuckerguß genommen, sondern nur Eigelb mit etwas Sahne verquirlt. Gebacken habe ich den Striezel bei 180 Grad ca.40 Min
Er schmeckt uns sehr gut, ich werde ihn sicher wieder backen.

vor 10 Monaten
Habe den strudel gebacken mit den folgenden Aenderungen: rosinen in die Mohnfuellung die man vorher in Rum hat ziehen lassen. Etwas Gries mit heisser milch anruehren und auch mit in die fuellung. Und nach dem bestreichen des kuchens streusel drauf machen, gemacht aus mehl, milch , margarine und zucker. Den Zuckerguss mit Zitronensaft anreichern nach geschmack. Auch wuerde ich vorschlagen den teig in zwei haelfte teilen, sonst wird das Ding einfach zu gross. Schmeckte ganz prima! Thanks.

Antworten oder neue Frage stellen.


Rezeptboxen

Das Rezept wurde in 23 Rezeptboxen gespeichert. Liste ansehen


♥ Links & Embed-Code für dieses Rezept


Gefällt dir dieses Rezept? Das mögen wir!
Hol dir den kostenlosen Newsletter (18.810 Abonnenten)


Abmeldung jederzeit möglich. Mehr Information.

Danke für deinen Besuch!
902 Kochbegeisterte sind gerade auf KOCHMEISTER, um leckere Rezepte zu finden. Teile deine Ideen mit uns -
melde dich an


Rezeptbewertung
2.8 / 6 Stimmen) bewerten

Ähnliche Rezepte

Stöbern in Rezepte
Mohn     Kuchen     Backrezept     Omas Kochbuch     Schlesien     Striezel     Hefeteig     Teig    
Autor
Dieses Rezept empfehlen
Rezept Info
Zubereitungszeit: 20 min
Schwierigkeit:Anfänger
Preisklasse:günstig

Rezept-ID:62821
eingetragen am:23.12.09

angesehen:11.981 (6)
gedruckt:2.516 (2)
gespeichert:25 (0)
versendet:30 (0)
*) in Klammern Zahlen vom Vortag
Werkzeugkiste



Aktuelle Rezeptsuchen
Rezepte, die du noch nicht kennst