Apfel-Milchreis-Kuchen

Getestetes Rezept.

Foto Rezept Apfel-Milchreis-Kuchen

Zutaten für 12 Portionen

100 g Butter
200 g Mehl
50 g Zucker
1 TL Backpulver
1 Ei
2 EL Wasser
700 g Äpfel
250 g Milchreis
etwas Zimt
Guß:
200 ml Sahne
50 g Zucker
2 Eier
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
Einheiten Zutatenliste

Zubereitung

Äpfel schälen, klein schneiden.Ich habe sie 6 Minuten in der Microwelle mit 2 EL Wasser gedünstet und noch 2 Minuten stehen lassen. In ein Sieb geben, Saft auffangen.

Aus Butter, Mehl mit Backpulver vermischt, 50 g Zucker, Ei und Wasser einen Mürbeteig bereiten und auf einen 26-er gefetteten Springformboden geben, dabei einen Rand hochdrücken. Den Milchreis mit dem Saft der Äpfel verrühren und auf dem Boden verteilen, dann das Apfelgemisch mit Zimt darüber.
Bei 175 Grad ca. 20 Minuten backen.

Für den Guß Eier mit Sahne und Zucker gut verrühren, Puddingpulver unterrühren, auf dem Boden verteilen und nochmals 20 Minuten backen.
Unbedingt in der Form erkalten lassen.

Man kann das Puddingpulver im Guß auch weglassen, dann aber über Nacht in der Form abkühlen lassen. Ich habe es weggelassen und den Kuchen etwas schwungvoll aus dem Ofen genommen. Ergebnis: siehe Bild. Guß hat sich dann auch leider noch etwas im Ofen verteilt.




Testberichte zu Apfel-Milchreis-Kuchen


hat getestet
vor 8 Jahren
Der Kuchen schmeckt super, eine andere Art von Apfelkuchen.


Apfel-Milchreis-Kuchen wurde außerdem ausprobiert von:

inalukasbirgit101128

Hast Du dieses Rezept ausprobiert? Hier markieren.


3 Kommentare zu Apfel-Milchreis-Kuchen

vor 8 Jahren
Meddi
Nimmst du fertig gekochten Milchreis aus dem Becher???

vor 8 Jahren
irenst
Lecker sieht er aus:zunge: schon gespeichert!!

vor 8 Jahren
Thilde
Hallo Meddi, ich hatte noch Milchreis über, den ich selbst gekocht habe (aber auch ein Fertigpäckchen von M.........). Davon habe ich den Rest genommen, aber den fertigen kann man auch nehmen.

Antworten oder neue Frage stellen.

Rezeptboxen

Das Rezept wurde in 18 Rezeptboxen gespeichert. Liste ansehen


♥ Links & Embed-Code für dieses Rezept


Gefällt dir dieses Rezept? Das mögen wir!
Hol dir den kostenlosen Newsletter (18.810 Abonnenten)


Abmeldung jederzeit möglich. Mehr Information.