Gschtremmte - Wolgadeutsches Festessen

Ein Rezept das jeder Gastgäberin zum Erfolg wird

Foto Rezept Gschtremmte - Wolgadeutsches Festessen

Zutaten für 4 Portionen

g Rind und Schweinefleisch
100 g gerauchter Bauchspeck
2 Knoblauchzehe
2 Zwiebeln
1 EL Tomatenmark
5 mittelgroße Kartoffeln
2 EL süße Sahne, 40 g Fett
1 TL Rosenpaprika
1 Würfel Fleischbrühe Instant
Salz, Pfeffer
Gewürze nach belieben
Einheiten Zutatenliste

Zubereitung

Gschtremmte - ein wolgadeutsches Festessen


200 g Rindfleisch, 200 g Schweinefleisch
100 g gerauchter Speck, 2 große Zwiebeln
1 Knoblauchzehe, 1 EL Tomatenmark
5 mittelgroße Kartoffeln, 40 g Fett
2 EL Sahne, (zerlassene Butter)
1 Würfel Fleischbrühe, 1 TL Rosenpaprika
Salz, Pfeffer, Thymian, Basilikum,
Kerbel, Majoran, Muskatnuss

Grundteig: 300 g Mehl, Ei
etwas warme Milch , Salz
1 Päckchen Trockenhefe

A
us den Zutaten für den Teig einen Hefeteig herstellen, etwa 1 ½ Stunden an einem warmen Platz zugedeckt gehen lassen.

Speck in kleine Würfel schneiden und im Bräter (für den Backofen geeignet) auslassen. Darin die klein geschnittenen Zwiebeln goldgelb dünsten. Das in Würfel geschnittene Fleisch dazugeben und kräftig umrühren. Tomatenmark, Paprika und Knoblauchzehe dazugeben, mit Fleischbrühe ablöschen, bis etwa 2 cm über dem Fleisch auffüllen. Die Gewürze, Sahne hinzufügen und abschmecken. Die geschälten Kartoffeln halbieren und dazugeben. Zugedeckt etwa 10 Minuten garen lassen.

Inzwischen den Hefeteig ausrollen, etwas dicker als Nudelteig, mit zerlassener Butter bestreichen und wie einen Strudel zusammenrollen. In 4 cm lange Stücke schneiden und auf die Kartoffeln und das Fleisch in den Topf legen. In den vorgeheizten Backofen schieben und bei mittelstarker Hitze 45 Minuten schmoren lassen. In der Zwischenzeit auf keinen Fall den Topf öffnen.

Wenn das Gericht fertig ist, die gebackenen Schnecken auf einer Platte servieren, das Fleisch in einer Schüssel. Man nimmt sich beides auf den Teller, rollt die Schnecken mit dem Messer auf, schneidet ein Stück ab und häuft Fleisch darauf.

Dazu kann man verschiedene Salate oder gedünstetes Gemüse essen. Als Getränk passt Rotwein.





Geräte und Anmerkungen des Autors

Du benötigst: Eine großer Gänsebräter

Hast Du dieses Rezept ausprobiert? Hier markieren.


2 Kommentare zu Gschtremmte - Wolgadeutsches Festessen

vor 9 Jahren
Klenk
Die Hausfrau erntet nur Lob mit diesem Gericht.

vor 9 Jahren
Klenk
Südfunk 1 Am 22.10.1986 hat der Südfunk 1 dieses Rezept im Radio-Markt gebracht. Das Rezept wurde vom Südfunk 20 tausend Mal auf Anforderung der Zuhörer verschickt. Die Gschtremte wurden von Nelly Däs zubereitet und von Roswitha Roschtschak vom Rundfunk aufgenommen. Das Echo war damals sehr groß.
Ich wünsche beim nachkochen viel Erfolg

Antworten oder neue Frage stellen.

Rezeptboxen

Das Rezept wurde in 15 Rezeptboxen gespeichert. Liste ansehen


♥ Links & Embed-Code für dieses Rezept


Gefällt dir dieses Rezept? Das mögen wir!
Hol dir den kostenlosen Newsletter (18.810 Abonnenten)


Abmeldung jederzeit möglich. Mehr Information.



Rezeptbewertung
3.3 / 4 Stimmen) bewerten

Ähnliche Rezepte

Stöbern in Rezepte
Fleisch und Geflügel Vorspeisen     Deutschland     Hauptgerichte     ausbacken     Mittagessen     Geburtstag     Herbst     deutsch    
Autor
Dieses Rezept empfehlen
Rezept Info
Schwierigkeit:Gelegenheitskoch
Preisklasse:günstig

Rezept-ID:60446
eingetragen am:21.06.09

angesehen:4.952 (1)
gedruckt:86 (0)
gespeichert:15 (0)
versendet:1 (0)
*) in Klammern Zahlen vom Vortag
Werkzeugkiste

Aktuelle Rezeptsuchen
Rezepte, die du noch nicht kennst