Bergischer Pfründenkuchen

Die Menge sieht nach viel aus , wenn die Kartoffeln gerieben sind ist es nicht mehr so viel


Lade ein Foto hoch

Zutaten für 4 Portionen

5 kg Kartoffeln
8 Zwiebeln
8 Mettwürstchen
250 g durchwachsener Speck
4 EL Mehl
3 EL Salz
Pfeffer , frisch gemahlen
1/2 TL Muskatnus
4 EL Olivenöl
Einheiten Zutatenliste

Zubereitung

Zubereitung
Kartoffeln schälen und grob reiben .
Geriebene Kartoffeln ausdrücken .
Zwiebeln schälen und fein würfeln , Mettenden in
Scheiben schneiden und den Speck in Würfel schneiden

Backofen auf 250°C Vorheizen

Kartoffeln, Zwiebeln, Eier ,Mehl ,Salz , Pfeffer und
den geriebenen Muskat in eine Schüssel geben und
gründlich miteinander vermengen , dann die Würstchen
und den Speck unter mengen.

Den Boden eines Bräters mit Öl bedecken , und auf
dem Herd erhitzen und den Bräter so schwenken dass
auch die Seiten eingefettet sind .

Den Kartoffelteig in den Bräter geben , kurz anbraten
lassen und dann ohne Deckel in den vor geheizten Backofen
ca. 2 ½ Stunden braten .

Sollte die Kruste schnell braun werden, Deckel auflegen
und die Hitze auf 200° C reduzieren
Dazu Frischen Salat




Geräte und Anmerkungen des Autors

Du benötigst: 1 grobe Reibe 1 Sieb 1 Schüssel 1 Bräter

Hast Du dieses Rezept ausprobiert? Hier markieren.


1 Kommentar zu Bergischer Pfründenkuchen

vor 7 Jahren
Ziegenpeter
Ich habe es noch nicht Probiert , aber die Freundin sagt
es schmeckt sehr Lecker, das glaub ich Ihr.!

Antworten oder neue Frage stellen.

Rezeptboxen

Das Rezept wurde in 5 Rezeptboxen gespeichert. Liste ansehen


♥ Links & Embed-Code für dieses Rezept


Ich mchte mehr davon!
Meld dich an für das Kochmeister-Rezept des Tages
und verpasse nie wieder eine leckere Rezeptidee.

Es gelten die Datenschutzbestimmungen. Abmeldung jederzeit möglich.