Orientalischer Gulasch mit Couscous

Getestetes Rezept. Lecker, herzhaft und sehr orientalisch :)

Foto Rezept  Orientalischer Gulasch mit Couscous

Zutaten für 6 Portionen

1 kg Rinderfleisch
600 g Zwiebeln
1 Pepperoni
750 g Fleischbrühe
1 TL Zhoug Gewürz
2 TL Baharat, Gewürzmischung
2 Bitterschokolade
1 TL Salz
500 g Couscous
4 EL Tomatenmark
2 Lorbeerblätter
6 Wacholderbeeren
Einheiten Zutatenliste

Zubereitung

1. Fleisch portionsweise scharf anbraten und die klein geschnittenen Zwiebeln dazu geben. Tomatenpassata und Peperoni ebenfalls zugeben und kurz anbraten. Mit Brühe auffüllen und etwa eine Stunde köcheln. Die ganzen Gewürze rein geben und 1 weitere Stunde langsam kochen.

2. Nun die die Schokolade dazu geben und weitere 30 Minuten kochen. Nach Bedarf kann man noch etwas Schärfe dazu geben. Couscous nach Anweisung vorbereiten und zusammen servieren.




Testberichte zu Orientalischer Gulasch mit Couscous


hat getestet
vor 8 Jahren

Wie man es aus den Berichten lesen kann, ein sehr aufregendes einstig bei KM.
Aber dem Rezept selbst hat das nicht geschadet. :grins:
Ein super leckere Gulasch-Gericht.
Seit ich denn damals so gekocht habe koche ich nur noch der Gulasch.
Einfach köstlich.:yes:


Orientalischer Gulasch mit Couscous wurde außerdem ausprobiert von:

BlueEyes

Hast Du dieses Rezept ausprobiert? Hier markieren.


27 Kommentare zu Orientalischer Gulasch mit Couscous

vor 1 Dekade
Asparagus
Also das Baharat kannte ich schon.. Da habe ich auch auf Tante Wiki was gefunden. Aber Zhoung Gewürz?? Da finde ich gar nichts. Ist das auch eine Mischung?

vor 1 Dekade
Küchenjunge
Wenn man genug googelt, findet man schon Erklärungen. Leider habe ich noch keine sinnvolle Übersetzung parat. :cry:
Hier der Link von Wikipedia dazu:
http://en.wikipedia.org/wiki/Zongzi

vor 1 Dekade
Asparagus
Das scheint irgend etwas zu sein mit Reis in Palmblaetter gewickelt.. Und kein Gewuerz..

vor 1 Dekade
Asparagus
Entschuldigung.. Bambusblaetter..

vor 1 Dekade
Küchenjunge
Wenn ich das so durchlese, ist es eine Würzmischung. Auf der Abbildung ist sie in Reis und dann im Bambusblatt eingewickelt.

vor 1 Dekade
Asparagus
Also eine Wuerzmischung vermute ich da auch. Aber welche.. Bei Onkel Google finde ich dieses Zhoung nur in Verbindung mit Tee oder als Bezeichnung fuer eine Rinde..

vor 1 Dekade
rumpelstilzchen
also, leider muss ich hier mal eingreifen und das Bild löschen! Das Bild stammt im Original von einer anderen Seite:

http://www.essen-und-trinken.de/rezept/114763

vor 1 Dekade
ZOKA
DAS BILD GEHÖRT BITTE SCHÖN MIR. VIELLEICHT SOLLTE MAN VORHER NACHFRAGEN, BEVOR MAN HIER SO SCHÖNE FOTOS LÖSCHT.

vor 1 Dekade
Maunz
Dann mach doch eine Quellenangabe, so geht nix schief. Außerdem:
Du darfst getrost normal schreiben, hier brauchst Du nicht auf Dich aufmerksam machen durch Großbuchstaben. :)

vor 1 Dekade
Küchenjunge
Auf der Seite von Essen und Trinken steht eine Quellenangabe.

vor 1 Dekade
ZOKA
OKI-DOKI. Ich mache mich jetzt gaaaaaaaaanz klein :) War eben nur etwas empört, das man hier einfach so Fotos löscht, ohne vorher zu fragen, tstststs.

vor 1 Dekade
ZOKA
Quellenangabe: Essen&Trinken, http://www.essen-und-trinken.de/rezept/114763

vor 1 Dekade
ZOKA
Hier noch der passende Link zu dem Zhoug-Gewürz, zu meinem Rezept: Orientalischer Gulasch mit Couscous
http://www.gourmantis.de/product_info.php?products_id=594&cPath=2_98

vor 1 Dekade
KleineHexe
Hallo Zoka.:hello: Hast Du das Bild denn selber fotografiert? Und wenn nicht, hast Du den Fotografen gefragt, ob Du das Foto hier posten darfst? Ich zitiere mal die Urheberrechtsbestimmungen. Vor der Vervielfältigung eines Bildes ist in jedem Fall die ausdrückliche Genehmigung des Autors erforderlich. Fragen Sie den Autor vorher, ob Sie sein/ihr Werk verwenden dürfen. Antwortet der Autor nicht, darf das Bild nicht verwendet werden. Dies gilt auch, wenn Sie nur Ausschnitte eines Bildes verwenden oder es bearbeiten möchten. Um jeglichen Querelen aus dem Weg zu gehen, empfehlen wir, nur selbst fotografierte Bilder hochzuladen. Wenn es Dein selbstfotografiertes Bild ist, ist natürlich alles in Ordnung.:gugu:

vor 1 Dekade
ZOKA
Was doch ein Foto für eine Aufregung auslösen kann. Also nochmal - und ja, die Urheberrechtsbestimmungen habe ich mir durchgelesen: Ja, das Foto habe ich selbst gemacht mit einer Canon EOS 30D, einer Verschlusszeit von 1/5sek, einem Blendenwert, auch F genannt, von 5,6, einer ISO von 400 und einer Brennweite von 72,0mm. einfallendes Licht, aufgenommen bei mir zu Hause, auf dem Wohnzimmertisch. Die EOS 30D kann ich nur empfehlen. So, und jetzt gehe ich in meine Küch und koche etwas, tschüß meine Lieben.........bis zum nächstem Foto :)

vor 1 Dekade
Lieselotte Hradilová
Ich habe eine Bitte, wieviel von Bitterer Schokolade wird verwendet? Danke Lotte

vor 1 Dekade
Ingo1
Oh la la ... heute rührt sich endlich wieder einmal etwas.
Besser als Fernsehn ... euer Ingo

vor 1 Dekade
BlueEyes
Ich hab da uebrigens auch ein Rezept mit Zhoug, habs aber noch nicht ausprobiert. Es ist eine Mischung aus roten Chiliflocken, Petersilie, Koriander, Knoblauch, Kumin und Kardamom. Werde das Rezept mal morgen reinstellen. Vielleicht beruhigt das ein wenig die Gemueter ;)

vor 1 Dekade
BlueEyes
Ich sollte meine Rezepte besser lesen! :ouch: Zhoug ist sogar eine Paste, d.h. man muss das ganze noch mit Oel mischen!!! Uebrigens findet man sehr viel Informatives ueber Gewuerze und deren Verwendung unter der folgenden Seite: http://www.uni-graz.at
Viel Spass!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

vor 1 Dekade
Finnegan23
Gut, dass es auf Rezepte kein (c) gibt *smile*. Obwohl - wenn mir jetzt jeder hier alles unterm Hintern wegklaut. Axo, dazu war es ja gedacht *ggg*

vor 1 Dekade
Magdalenka
hehe :grin:

vor 10 Jahren
BlueEyes
Zoka, das ist absolut lecker!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Danke fuer dieses wunderbare Rezept!

vor 10 Jahren
ZOKA
Dancke,Blue Eyes das Freut mich sehr:lala:

vor 8 Jahren
Asparagus
jetzt kommen wir der Gewuerz-Sache auch naeher.. Das ist da oben falsch geschrieben.. Deshaln findet da niemand etwas ausser Zoka.. Im Rezept steht Zhoung.. In Wirklichkeit ist es aber Zhoug.. Da ist ein n zuviel..:-)

vor 8 Jahren
ZOKA
Guten Morgen Asparagus,
Danke,ich habe es verbessert. :lol:

vor 6 Jahren
rampi
kommen da ganze 2 tafeln schokolade rein?

vor 3 Wochen
Habe es heute ausprobiert, sehr sehr lecker.

Antworten oder neue Frage stellen.

Rezeptboxen

Das Rezept wurde in 45 Rezeptboxen gespeichert. Liste ansehen


♥ Links & Embed-Code für dieses Rezept


Ich mchte mehr davon!
Meld dich an für das Kochmeister-Rezept des Tages
und verpasse nie wieder eine leckere Rezeptidee.

Es gelten die Datenschutzbestimmungen. Abmeldung jederzeit möglich.



Rezeptbewertung
3.6 / 7 Stimmen) bewerten

Ähnliche Rezepte

Stöbern in Rezepte
orientalisch     Gulasch     Rind     Hauptgerichte     kochen     Mittagessen     Fleisch     Couscous     Orient    
Autor
Dieses Rezept empfehlen
Rezept Info
Schwierigkeit:Hobbykoch
Preisklasse:fair

Rezept-ID:56305
eingetragen am:04.07.08

angesehen:10.157 (12)
gedruckt:622 (1)
gespeichert:45 (0)
versendet:11 (0)
*) in Klammern Zahlen vom Vortag

Rezept des Tages:am 11.07.10
Werkzeugkiste

Aktuelle Rezeptsuchen
Rezepte, die du noch nicht kennst