Wurstsoljanka

Getestetes Rezept. Rezept, das in etwa dem Soljankarezept aus der DDR entspricht - lecker und billig

Foto Rezept Wurstsoljanka

Zutaten für 6 Portionen

600 g Kasslerkamm
300 g Paprikalyoner
300 g Jagdwurst
2 Stk. Zwiebeln
2 Stk. Knoblauchzehen
75 g Speck
1 Spur Salz, Pfeffer, scharfer und edelsüßer Paprika, Tabasco
5 Stk. Gewürzgurken
100 ml Gewürzgurkenbrühe
200 g Pilze
500 g Letscho (ein Glas voll eben)
1 Stk. Lorbeerblatt
1 EL Öl
125 ml Wein
6 EL Schmand
1 Stk. Zitrone
Einheiten Zutatenliste

Zubereitung

1. Den Kassler in einen Topf geben, mit Wasser bedecken, ein Lorbeerblatt dazu geben und das ganze bei kleiner Hitze ca. eine Stunde köcheln lassen.
Es muss übrigens nicht unbedingt Kasslerkamm sein, billigerer Kassler oder Kasslerrippchen tun es auch - bei den Rippchen nur das Gewicht der Knochen bedenken - also mehr davon kaufen. Achtung, die Brühe vom Kochen aufheben!!! wird noch benötigt!

2. Den Kassler, die Lyoner und die Jagdwurst in kleine Würfel schneiden, alles zusammen mit den Pilzen anbraten. Bis sie eine ganz leichte Röstfarbe bekommen.

3. Speck würfeln und mit Öl im Kochtopf andünsten, Zwiebeln und Knoblauch dazugeben. Wenn die Zwiebeln glasig sind, mit dem Wein ablöschen und einkochen lassen. Dann die Brühe vom Kassler (die du hoffentlich aufgehoben hast) dazugeben. Den Letscho die gewürfelten Gewürzgurken und die Gewürzgurkenbrühe dazu schütten und das Ganze mit den Gewürzen nach eigenen Ermessen abschmecken.

4. Wenn die Wurst gut angebraten ist, mit in den Topf geben und noch mal kurz aufkochen lassen.

Fertig! Nun kann jeder auf den Tellern noch individuell einen Löffel Schmand und Zitronensaft dazugeben.

Guten Appetit!!!!




Geräte und Anmerkungen des Autors

Du benötigst: Topf, Bratpfanne, Messer


Wurstsoljanka wurde ausprobiert von:

Fraenker

Hast Du dieses Rezept ausprobiert? Hier markieren.


4 Kommentare zu Wurstsoljanka

vor 3 Jahren
fischle
So ungefähr macht Mama die Soljanka auch und die ist ganz lecker

vor 3 Jahren
Marnie1
Mit Kassler ist es aber keine Wurstsoljanka

vor 3 Jahren
Fraenker
und mit 6 Kommentaren auf einmal wird es auch kein Superkommentar.
Vielleicht ist es nun keine reine Wurstsoljanka aber im Gegensatz zur reinen Wurstsoljanka extrem viel leckerer. Und mit der Soljanka wie ich sie in Russland bekomme hat unsere Deutsche Variante sowieso nicht vie zu tun.

P.s.: im Römerbraten sind auch keine Römer

vor 1 Jahr
Eierkoch
Ich würde einfach Soljanka sagen und ich meine außerdem, ein reines Soljankarezept gibt es garnicht, nur ein Grundrezept, da man immer das verwendet, was gerade übrig ist und die Mengen der Zutaten unterscheiden sich dadurch auch. Deshalb schmeckt Soljanka nie gleich. Das ist doch das schöne daran und die Soljanka wird nie "langweilig".

Antworten oder neue Frage stellen.


Rezeptboxen

Das Rezept wurde in 10 Rezeptboxen gespeichert. Liste ansehen


♥ Links & Embed-Code für dieses Rezept


Ich möchte mehr davon!
Meld dich an für das Kochmeister-Rezept des Tages
und verpasse nie wieder eine leckere Rezeptidee.

Es gelten die Datenschutzbestimmungen. Abmeldung jederzeit möglich.

Danke für deinen Besuch!
454 Kochbegeisterte sind gerade auf KOCHMEISTER, um leckere Rezepte zu finden. Teile deine Ideen mit uns -
melde dich an


Rezeptbewertung
3.2 / 5 Stimmen) bewerten

Stöbern in Rezepte
billig     Ukraine     Suppe     kochen     Mittagessen     Osteuropa     Soljanka     Wurst    
Autor
Dieses Rezept empfehlen
Rezept Info
Zubereitungszeit: 90 min
Schwierigkeit:Gelegenheitskoch
Preisklasse:billig

Rezept-ID:55859
eingetragen am:17.05.08

angesehen:21.510 (3)
gedruckt:1.304 (3)
gespeichert:11 (0)
versendet:11 (0)
*) in Klammern Zahlen vom Vortag
Werkzeugkiste



Aktuelle Rezeptsuchen
Rezepte, die du noch nicht kennst