Aioli (Rezept einer Spanierin)

8fach getestetes Rezept. Superschnelle Herstellung und grantierte Festigkeit

Foto Rezept Aioli (Rezept einer Spanierin)

Zutaten für 4 Portionen

5 Zehe/n Knoblauch
125 ml Olivenöl
1 Ei
1/2 TL Senf
1 Spur Zitronensaft oder Essig
n.B. Salz, Pfeffer
Einheiten Zutatenliste

Zubereitung

Die Zubereitung von Aioli ist ja im Allgemeinen bekannt. Bei diesem Rezept liegt das Geheimnis darin, dass man mit dem Pürierstab arbeitet. Das Aioli wird dadurch extrem schnell fertig und garantiert fest.

In ein hohes Gefäß, in das der Pürierstab gerade hineinpasst, alle Zutaten auf einmal hinein geben. Den Pürierstab bis auf den Boden des Gefäßes führen und einschalten. NICHT bewegen, sondern abwarten, bis sich unten Mayonnaise bildet. Dann in langsamen Bewegungen auf und ab bewegen, bis alles fest ist.




Testberichte zu Aioli (Rezept einer Spanierin)


hat getestet
vor 2 Jahren
Hallo zusammen,
ich war heute auf unterschiedlichen Internetseiten auf der Suche nach einem einfachen und leckern Rezept für Aioli und bin hier fündig geworden. Ich habe das Rezept sofort ausprobiert, habe allerdings beim Öl ein wenig gemogelt. Da habe ich 200 ml Distelöl und 50 ml Olivenöl genommen und bin einfach nur noch begeistert. Ein supergeiles Rezept! Einfach, schnell, toller Geschmack und es wird morgen Abend beim Fondue seine Premiere feiern!!! Ganz dickes Lob! Danke Frettchen!
LG Sylvi24


hat getestet
vor 2 Jahren
Habe einen Versuch mit Olivenöl gestartet. Hat uns überhaupt nicht geschmeckt. Noch ein Versuch mit neutralem Öl, alles super. Geht wirklich so einfach und schnell wie beschrieben.
Perfekt. !!


hat getestet
vor 3 Jahren
Ja, es funktioniert wirklich hervorragend! Ich habe etwas weniger Öl genommen, damit das Gefäß nicht überläuft beim Schlagen. Den Pürierstab musste ich allerdings mehrmals auf und ab bewegen, weil sonst das Öl von oben nicht mehr herabgezogen worden wäre.


hat getestet
vor 3 Jahren
Letzten Samstag habe ich diese Aioli als Grillsauce gereicht, da wir aber 8 Personen waren habe ich noch einen Becher Naturjoghurt 1% eingerührt und etwas Petersilie dazugetan. Die Gäste (spez.mein Mann) haben die Schüssel mit Brot ausgeputzt. War ganz superleicht zu machen und geht wirklich schnell.


hat getestet
vor 5 Jahren
Wir hatten am 18.juli ein Spanisches Büffet.Die Aioli ist sehr gut gelungen und war mit einer der Renner.


Aioli (Rezept einer Spanierin) wurde außerdem ausprobiert von:

HinkiDiscoSpice7Frettchen

Hast Du dieses Rezept ausprobiert? Hier markieren.


12 Kommentare zu Aioli (Rezept einer Spanierin)

vor 7 Jahren
Mäxchen
Hallo Frettchen

Phantastisch einfaches Rezept, total lecker. Weiß garnicht warum soviel Mühe die letzten Jahre.
Danke

vor 7 Jahren
Chocolate

wir haben die Aioli gestern gemacht , sollte zu kalten Muscheln etc. serviert werden. Der Process war super easy und ist auch gleich gut geworden nur hatte das Endergebnis einen bitteren Geschmack und der Olivenoel Geschamck war auch zu stark...was haben wir falsch gemacht ??

vor 6 Jahren
Dani.ela
Also ich habe die Aioli Heute zum Grillen gemacht. Habe aber normales Öl genommen statt Ölivenöl, weil ich den Geschmack nicht so gerne mag. Rezept war super einfach, hat keine fünf Minuten gedauert. Möchte nur anmerken, dass man mit den fünf Knoblauchzehen vorsichtig sein sollte, mir hat nämlich der Mund gebrannt. Ansonsten super Rezept. Danke fürs Reinstellen.

vor 6 Jahren
Asparagus
Ich mache meine Majo auch so. Nur fahre ich nicht auf und ab, sondern fange am Boden an und ziehe langsam nach oben..fertig.. Auf einen Durchgang..

vor 6 Jahren
beli
Leider überhaupt nicht gelungen. War evtl.mein Gefäß nicht schmal genug? Wie lange dauert es bis man im Gefäß unten die Majo sieht? . Geschmack aber sehr, sehr gut.

vor 4 Jahren
Witchy68
Danke für das tolle Rezept! Einfach nur superlecker! Es schmeckt, wie im Urlaub und war total schnell zubereitet.

vor 3 Jahren
Maunz
Auf dem letzten Foto ist gut zu erkennen, wie fest das Ganze geworden ist.

vor 2 Jahren
susan1960 via Rezepte App
ich hab es grade ausprobiert.. Das rezept ist einfach genial !!! Super schnell , super einfach und suuuper lecker danke

vor 2 Jahren
schlossköchin
Ja, mit Pürierstab ist das echt super schnell gemacht. Ich schlage meine Hollandaise auch mit dem Zauberstab auf. Das ist genial und sie hat eine Superkonsistenz

vor 2 Jahren
biinaa
5***** von mir.
anfangs war ich noch skeptisch, was das gelingen anbetraf, doch meine zweifel waren unbegründet.
wirklich einfach u schnell zubereitet.
kam auf meiner fete super gut an, alle gäste waren begeistert und konnten nicht genug davon bekommen.
danke, für dieses rezept.

vor 8 Monaten
Sehr lecker, ich habe allerdings weniger Knobi verwendet. Vielen dank ?

vor 4 Monaten
Nichts desto trotz ist das kein richtiges Aioli, sondern eine Knoblauchmayonnaise, macht aber nichts, denn es geht wirklich viel einfacher mit Ei als ohne und ist genauso lecker. Ich finde es nur schade, dass es nicht einfach Knoblauchmayo genannt wird anstatt Aioli. Ich wohne auch an der spanischen Grenze und das wirklich echte Aioli besteht einfach nur aus Knoblauch, etwas Salz und Olivenöl. Leider bekommt man in Deutschland kein wirklich gutes Olivenöl zu einem erschwinglichen Preis, dadurch finden es viele Leute zu bitter , wenn man das Aioli nur mit Olivenöl herstellt.

Antworten oder neue Frage stellen.


Rezeptboxen

Das Rezept wurde in 152 Rezeptboxen gespeichert. Liste ansehen


♥ Links & Embed-Code für dieses Rezept


Gefällt dir dieses Rezept? Das mögen wir!
Hol dir den kostenlosen Newsletter (18.810 Abonnenten)


Abmeldung jederzeit möglich. Mehr Information.

Danke für deinen Besuch!
149 Kochbegeisterte sind gerade auf KOCHMEISTER, um leckere Rezepte zu finden. Teile deine Ideen mit uns -
melde dich an


Rezeptbewertung
3.7 / 12 Stimmen) bewerten

Ähnliche Rezepte

Stöbern in Rezepte
spanisch     Party     schnell     Dips     Aioli     Spanien     Saucen und Brühen     Soßen     Mittelmeer    
Autor
Dieses Rezept empfehlen
Rezept Info
Zubereitungszeit: 5 min
Schwierigkeit:Anfänger

Rezept-ID:46750
eingetragen am:05.01.05

angesehen:177.622 (38)
gedruckt:28.947 (6)
gespeichert:158 (0)
versendet:669 (0)
*) in Klammern Zahlen vom Vortag
Werkzeugkiste



Aktuelle Rezeptsuchen
Rezepte, die du noch nicht kennst