Überbackene Kartoffelpuffer bzw. Reibekuchen

Getestetes Rezept. Lecker

Foto Rezept Überbackene Kartoffelpuffer bzw. Reibekuchen

Zutaten für 4 Portionen

1500 g festkochende Kartoffeln
2 Eier
500 g Hackfleisch
2 EL Öl
Zwiebel
Knoblauch
Salz
Pfeffer
Koriander
Kümmel
Petersilie
Tomatenkonzentrat aus der Dose
Schnittkäse (40%)
Einheiten Zutatenliste

Zubereitung

Im Prinzip benötigen wir eine Sauce Bolognese ohne die "Sauce". Dazu tröpfeln wir ca. 2 EL Öl in eine Pfanne oder Topf und nachdem es erhitzt ist, geben wir ca. 500 Gramm Hackfleisch (nach Geschmack gemischt, Rinder-, Schweine-, Lamm-, Strauss-, Elefant-, usw. usv. mit oder ohne klitzeklein gehackte Zwiebel/Knoblauch) dazu und fangen auch gleich wie wild mit rühren an. Es wird der Zeitpunkt kommen, an denen das Hack nicht mehr zusammenpappt. Das ist unsere Chance! Wir reduzieren die Hitze und würzen mit Salz, Pfeffer, Petersilie, Koriander, Kümmel ... ... .... Zum Schluß geben wir noch Tomaten- und/oder Paprikamark dazu. Bitte das 2- oder 3-fach konzentrierte und auf keinen Fall Ketshup!!! Das wird sonst zu flüssiglich.
Von den 1,5 Kg festkochende Kartoffeln schnippeln wir mal alles wech, was wir später nicht zwischen Ober- und Unterkiefer durchschieben möchten. Das gleiche Spiel dann auch noch mit einer mittelgrossen Zwiebel. Dann raspeln wir diese Zutaten in eine geräumige Schüssel und geben noch 2 Eier (ohne Schale), etwas Salz und eventuell etwas Kartoffelstärke hinzu. Nun mantschen wir das Ganze mal richtig durch und braten das ganze portionsweise jeweils von den 2 flachen Seiten an. (---> 1. Foto)
Dann legen wir den Kartoffelpuffer bzw. Reibekuchen auf eine der beiden flacheren Seiten (egal welche) und bestreichen ihn mit der Hackfleischmasse. (---> 2. Foto).
Nun noch schnell mit Schnittkäse belegt (wie auf dem 3. Foto leicht zu erkennen ist, habe ich einen Edamer mit 40% Fett i. Tr. verwendet, es geht aber auch mit Tollenser, Brie, Camembert etc.) und ab damit in den Ofen oder Grill bis mindestens das Stadium wie auf dem 4. Foto erreicht ist.
Zum Schluß noch mit halben Kirschtomaten und ein/zwei Zweiglein frischer Petersilie oder ein paar Stengelchen Schnittlauch abgarnieren. Dazu gab es auch ein 5. Foto, war aber leider verwackelt und als ich die Szene nachstellen wollte war es zu spät, aufgefuttert! Naja, das könnt Ihr ja vielleicht auch ohne Bildchen nachvollziehen. Piep, piep, piep, guten Apetit!




Geräte und Anmerkungen des Autors

Du benötigst: Pfanne, Pfannenwendi


Überbackene Kartoffelpuffer bzw. Reibekuchen wurde ausprobiert von:

zahlenfeePaperkite

Hast Du dieses Rezept ausprobiert? Hier markieren.


10 Kommentare zu Überbackene Kartoffelpuffer bzw. Reibekuchen

vor 1 Dekade
hw
3. Foto ???? 4. Foto ?????
ansonsten super rezept und wieder mal ein lacher :lol: :lol: :lol: und das am frühen morgen.
weiter so paper !

vor 1 Dekade
Paperkite
Sorry, verstehe ich nicht ganz. Bei mir sind 4. Pics zu sehen, bei Dir nicht? Oder gefallen Dir die beiden letzten Bildchens nicht?

vor 1 Dekade
KleineHexe
Also ich sehe auch 4 Pics und bekomme direkt Hunger.:hunger:

vor 1 Dekade
hw
ich sehe wirklich nur zwei pics, und von dem 3. einen schmalen streifen, den kann ich aber in einem extrafenster öffnen, aber dann ist bei mir ende mit bildchens gucken. ich hätte doch sooooooo gern das fertige wunderwerk betrachtet, wo ich doch soooo gern reibekuchen mag!

vor 1 Dekade
KleineHexe
So, ich hoffe jetzt, Paperle hetzt mir nicht seine Anwälte auf den Hals, weil ich eines seiner Pics kopiert habe.:scham:

Aber ich will Hilde nur eine Freude machen.

Du verstehst, Paper? :cheese:

Hilde, schau. Sieht lecker aus, ne?????

vor 1 Dekade
hw
Mmmmmmmmh, guuuuuuut.........
wenn paper was dagegen hat, tun wir uns zusammen, und kochen was feines für ihn, dann wirds schon gehen, glaube ich......... wo er doch so viele omis und opis zu bekochen hat, und uns immer so zum lachen bringt..........

vor 1 Dekade
KleineHexe
Stimmt, Hilde, Paperle hat da wirklich ein Klasse-Rezept eingestellt.

Fgg und ich essen auch gern Puffer, ich hab das Rezi schon für nächste Woche eingeplant. Dazu ein knackiger, gemischter Salat, mmmmmh.

Und vielleicht können wir mal ein Rezept erfinden, welches er für seine Oma´s und Opa´s nachkochen kann.:grins:

vor 1 Dekade
Paperkite
Natürlich habe ich nichts gegen eine Kopie meiner Beiträge, wäre ja wohl saublöde.... :-) Danke für Eure Kommentare, Ihr seid sehr liab! :huhu:
P.S. Sollte allerdings eine ungenannt bleibende Firma ein Spiel "Paperkites überbackene Kartoffelpuffer" herausgeben, wäre das schon ein Grund, meine permanent gute Laune zu trüben, vor allem, wenn das Spiel genauso langweilig ist wie die anderen dieser ungenannt bleibenden Firma.

vor 1 Dekade
KleineHexe
Paper, hast Du die Puffer für Dich gemacht oder für Deine lieben alten Leutz?

vor 1 Dekade
Paperkite
Für mich! Ich hatte noch Kartoffelmasse über. Meine Omis bekamen das 3-Gänge-Menue: einmal mit Lachstatar, einmal mit eben dieser "Bolognese ohne Sauce", aber eben nicht mit Käse überbacken, und zum Nachtisch mit Apfelmus. Bis auf das Apfelmus war es auch kulinarisches Neuland für meine Herrschaften, aber sie waren absolut begeistert.

Antworten oder neue Frage stellen.

Rezeptboxen

Das Rezept wurde in 29 Rezeptboxen gespeichert. Liste ansehen


♥ Links & Embed-Code für dieses Rezept


Gefällt dir dieses Rezept? Das mögen wir!
Hol dir den kostenlosen Newsletter (18.810 Abonnenten)


Abmeldung jederzeit möglich. Mehr Information.



Rezeptbewertung
5 / 3 Stimmen) bewerten

Ähnliche Rezepte

Stöbern in Rezepte
Kartoffeln     schnell     überbacken     Deutschland     Reibekuchen     Kartoffel und Reis Hauptgerichte     deutsch     Beilagen     Hauptgerichte     Überbackenes     Puffer     Kartoffelpuffer    
Autor
Dieses Rezept empfehlen
Rezept Info
Schwierigkeit:Gelegenheitskoch

Rezept-ID:45462
eingetragen am:22.09.04

angesehen:12.430 (1)
gedruckt:289 (0)
gespeichert:29 (0)
versendet:35 (0)
*) in Klammern Zahlen vom Vortag
Werkzeugkiste

Aktuelle Rezeptsuchen
Rezepte, die du noch nicht kennst