Wir haben 1 weitere Rezepte mit dem Namen "Dibbelabbes" gefunden.

Dibbelabbes

Getestetes Rezept. Wer Kartoffeln liebt ist hier richtig!


Lade ein Foto hoch

Zutaten für 4 Portionen

1 1/2 kg Kartoffeln
1 kleine Zwiebel
1 Pkg. Dörrfleisch
4 Stk. Eier
5 EL Mehl
1 Prise/n Salz,Pfeffer
1 Bund Petersilie
Einheiten Zutatenliste

Zubereitung

Etwas Öl im Gußtopf heißwerden lassen. Dörrfleisch darin anbraten.

Kartoffeln roh reiben, Zwiebel fein würfeln und mit den Eiern, Pfeffer, Salz, und Mehl unter die geriebenen Kartoffeln mischen. Zum Schluß die gehackte Petersilie untermischen.

Wenn das Dörrfleisch gut angebraten ist, die Kartoffelmasse dazugeben und das Ganze durchmengen. Auf dem Herd ca. 5-10 Min anbraten, damit eine Kruste ensteht.
Das ganze dann im Backofen bei ca. 180-200° O/U-Hitze backen.
Erst mit Deckel, dann zum Schluß den Deckel runternehmen.
Gegebenenfals länger backen (testen)

Zu diesem Gericht schmeckt sehr gut ein frischer, grüner Salat.

Und wer noch etwas ausprobieren will, mit Muskat geschmeckt es auch noch sehr gut, und für eingefleischte Maggiefans... etwas Maggie auf die Portion.


Guten Appetit!




Geräte und Anmerkungen des Autors

Du benötigst: Gußtopf


Dibbelabbes wurde ausprobiert von:

sunshine*

Hast Du dieses Rezept ausprobiert? Hier markieren.


7 Kommentare zu Dibbelabbes

vor 10 Jahren
topf
bitte hilf mir aus der klemme

meinst du mit dörrfleisch?

LG topf

vor 10 Jahren
Küchenjunge
Bei Euch läuft es als Geselchtes, glaube ich

vor 10 Jahren
KleineHexe
Ich habe folgendes ergoogelt:

"1. Dörrfleisch. Dieses wird heute im großen in besonderen Anstalten, "Saladeros" genannt, in Argentinien, Brasilien usw. hergestellt. Das Fleisch wird in große Stücke von bestimmter Stärke zerlegt, eine Zeitlang gepökelt und dann an der Luft getrocknet. Diese Art der Zubereitung ist in den Kolonien nicht bekannt, es werden aber zurzeit Versuche zur Herstellung von solchem Dörrfleisch in Deutsch- Südwestafrika eingeleitet. Dörrfleisch (Biltong) wird hingegen im kleineren Umfang von Farmern vielfach hergestellt. Solches Fleisch, insbesondere von Wild, wird in lange Streifen geschnitten, gepökelt und getrocknet, zuweilen auch geräuchert. -"

vor 10 Jahren
topf
ich hab mal in einem lokal (Country-Club-Salzburg, Schillinghofstrasse 9, näherer kontakt über mich, WERBUNG MUß AUCH MAL SEIN) bei einem freund und spitzenkoch, einem absoluten cowboy-fan , so ein zähes unergründliches stück etwas probiert. war nur zäh und mit ziemlich wenig geschmack ! ist das sowas?
oder etwas so auf die art wie bündnerfleisch (getrocknetes Rinderfilet)

LG topf

vor 10 Jahren
KleineHexe
Ich kenne mich mit Dörrfleisch gar nicht aus. Bei Google wird es meist als Kausnack für Hunde angeboten.

Aber ich denke auch, Sunshine meint etwas anderes.

vor 10 Jahren
topf
autsch liebes , das hat weh getan. aber was soll´s. hab ich halt hundefutter gekostet . ich werd´s überleben.

hoffenlich meint sunshine wirklich etwas anderes

vor 10 Jahren
Tigger
so nun kommt der schwabe dörrfleisch ist nichts anderes als Speck!!!!
genauso wie Hartwurst Salami ist.
So hoffe ihr wißt jetzt was es ist.
Ach ja gut durchwachsener Speck
lg Tigger

Antworten oder neue Frage stellen.


Rezeptboxen

Das Rezept wurde in 3 Rezeptboxen gespeichert. Liste ansehen


♥ Links & Embed-Code für dieses Rezept


Ich möchte mehr davon!
Meld dich an für das Kochmeister-Rezept des Tages
und verpasse nie wieder eine leckere Rezeptidee.

Es gelten die Datenschutzbestimmungen. Abmeldung jederzeit möglich.

Danke für deinen Besuch!
387 Kochbegeisterte sind gerade auf KOCHMEISTER, um leckere Rezepte zu finden. Teile deine Ideen mit uns -
melde dich an


Rezeptbewertung
3.5 / 3 Stimmen) bewerten

Stöbern in Rezepte
Autor
Dieses Rezept empfehlen
Rezept Info

Rezept-ID:45128
eingetragen am:08.09.04

angesehen:2.186 (3)
gedruckt:49 (1)
gespeichert:3 (0)
versendet:20 (0)
*) in Klammern Zahlen vom Vortag
Werkzeugkiste



Aktuelle Rezeptsuchen
Rezepte, die du noch nicht kennst