Poulardenbrust mit grünen Spargelspitzen

dazu Vorspeise:Thunfisch-Ravioli auf Tomaten-Carpaccio und Dessert: Erdbeeren in Caipirinha-Gelee


Lade ein Foto hoch

Zutaten für 2 Portionen

2 Poulardenbrüste
Olivenöl
1 Bund grüner Spargel
1 Kartoffel
1 große Tasse Brühe
1 Spur Balsamico-Essig
Salz
Pfeffer
3 eingelegte getrocknete Tomaten
1/2 Bund Kerbel
Einheiten Zutatenliste

Zubereitung

Poulardenbrüste würzen. In einer Pfanne mit 2 EL Olivenöl zunächst auf der auf der Fleisch- und dann auf der Hautseite kross anbraten. Danach 15 Minuten bei kleiner Hitze saftig garen. Vom Spargel die Spitzen ca. 8 cm abschneiden und der Länge nach halbieren. Spargelspitzen in kochendem Salzwasser ca. 3 Minuten blanchieren, eiskalt abschrecken und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Kartoffel schälen und würfeln. Kurz in Olivenöl andünsten, mit Brühe auffüllen, bis die Würfel gut bedeckt sind und langsam gar köcheln.
Balsamico dazu, mit Salz und Pfeffer abschmecken und 2 bis 3 EL Olivenöl einrühren. Die getrockneten Tomaten in Streifen schneiden und den Kerbel grob hacken. Beides in die Vinaigrette geben und ca. 3 Minuten ziehen lassen, erneut abschmecken. Poularde auf dem Spargel anrichten und die Vinaigrette darüber geben.




Geräte und Anmerkungen des Autors

Du benötigst: Geräte

Hast Du dieses Rezept ausprobiert? Hier markieren.


Kommentare zu Poulardenbrust mit grünen Spargelspitzen

Stelle eine Frage zu diesem Rezept.

Rezeptboxen

Das Rezept wurde in 3 Rezeptboxen gespeichert. Liste ansehen


♥ Links & Embed-Code für dieses Rezept


Ich mchte mehr davon!
Meld dich an für das Kochmeister-Rezept des Tages
und verpasse nie wieder eine leckere Rezeptidee.

Es gelten die Datenschutzbestimmungen. Abmeldung jederzeit möglich.