Marillenlikör

Getestetes Rezept. schmeckt wie Marillensaft, hat's aber ganz schön in sich, hicks...

Foto Rezept Marillenlikör

Zutaten für 1 Portionen

1 kg Marillen (entsteint)
1 1/2 l Wasser
700 g Zucker
Einheiten Zutatenliste

Zubereitung

Marillen aufkochen und durch ein Sieb passieren, Wasser und Zucker dazugeben und nochmals aufkochen. Danach auskühlen lassen.
Pro 3 lit "Marillensud" 1 lit Korn (bzw. 1/3 lit Weingeist) dazugeben. Wer mag, kann noch Pfirsicharoma (aus der Apotheke) dazugeben, ist aber meiner Meinung nach nicht nötig.

Den Marillenlikör in Flaschen abfüllen und gut verschließen. Liegend und kühl lagern.

Dieses Rezept funktioniert genauso mit Pfirsichen oder Nektarinen.




Testberichte zu Marillenlikör


hat getestet
vor 3 Jahren
Hallo, Ihr Lieben!
Ich wollte grad das Rezept überarbeiten, aber da es schon geprüft ist, geht das wohl nicht mehr :zwinker:
Also - bei der oben angegebenen Menge bekommt man ca.2,5 Liter Marillensaft-Sud, den man dann noch mit Korn bzw. Weingeist vermischt, und dann ist der Likör/Schnaps auch schon fertig.
Hab ihn dieses Jahr nach langer Zeit mal wieder gemacht.... und der schwindet schon wieder dahin...

Hast Du dieses Rezept ausprobiert? Hier markieren.


8 Kommentare zu Marillenlikör

vor 5 Jahren
belo
Hallo Petra,
ist klar, dass der erste Kommentator das Gefühl hatte, Marillensaft zu trinken. Es fehlt ja auch in der Zutatenliste der Alkohol

vor 4 Jahren
Pezal
Hallo Belo!
Spät, aber doch - meine Antwort:
"Pro 3 lit "Marillensud" 1 lit Korn (bzw. 1/3 lit Weingeist) " - steht in der Rezeptbeschreibung... ... aber möglicherweise hast Du das ja doch gesehen... und beim Eintragen wieder vergessen... :hicks:
Lg, P.

vor 3 Jahren
sgtmik
wie lange lagern, bis zum genuß ? gehört das dann noch gefiltert ?

vor 3 Jahren
Pezal
Hallo!
Ich kann Dir leider nicht genau sagen, wielange dieser Likör lagerbar ist, weil er bei uns garantiert immer vor Ablaufdatum leer ist
Aber zum Filtern kann ich Dir gerne Auskunft geben: wir filtern das Ganze nicht nochmal, da der Sud sowieso passiert wird, und dann ziemlich "cremig" ist.
Gutes Gelingen und Prost!
Lg, Petra

vor 3 Jahren
tirolermadl
Hi Petra, den hab ich mir gleich mal gespeichert. In 2-3 Wochen soll es die Tiroler Bergmarillen geben dann wird das Rezept ausprobiert. Gruß Anita

vor 3 Jahren
Pezal
Hallo Anita!
Na dann Prost! Laßts Euch schmecken... und auf alle Fälle DANACH das Auto stehen!!! Lg, Petra

vor 2 Jahren
tirolermadl
Hallo Petra, hab den Likör nun endlich gemacht und wollte wissen ob der eine gewisse Zeit stehen soll oder ob man ihn gleich trinken kann?
Schmecken tut er ja jetzt schon gut ggggg
Danke für´s Rezept.
LG Anita

vor 2 Jahren
Pezal
Hallo Anita, also, er ist sofort trinkfertig. Wünsche jetzt schon viel Spaß! Denn nach ein paar Gläschen stellt sich der garantiert ein

Antworten oder neue Frage stellen.

Rezeptboxen

Das Rezept wurde in 76 Rezeptboxen gespeichert. Liste ansehen


♥ Links & Embed-Code für dieses Rezept


Ich möchte mehr davon!
Meld dich an für das Kochmeister-Rezept des Tages
und verpasse nie wieder eine leckere Rezeptidee.

Es gelten die Datenschutzbestimmungen. Abmeldung jederzeit möglich.

Danke für deinen Besuch!
1.157 Kochbegeisterte sind gerade auf KOCHMEISTER, um leckere Rezepte zu finden. Teile deine Ideen mit uns -
melde dich an


Rezeptbewertung
4.2 / 5 Stimmen) bewerten

Stöbern in Rezepte
Schnaps     Likör     Sirup     Marillen     Österreich     Liköre     Eingemachtes     Aperitif     einmachen     Getränke     alkoholische Getränke    
Autor
Dieses Rezept empfehlen
Rezept Info
Schwierigkeit:Hobbykoch
Preisklasse:fair

Rezept-ID:42077
eingetragen am:07.05.04

angesehen:45.381 (2)
gedruckt:6.812 (3)
gespeichert:99 (0)
versendet:143 (0)
*) in Klammern Zahlen vom Vortag

Rezept des Tages:am 13.08.09
Werkzeugkiste



Aktuelle Rezeptsuchen
Rezepte, die du noch nicht kennst