Makkaroni-Gratins


Lade ein Foto hoch

Zutaten für 4 Portionen

Salz
Cayennepfeffer
1/8 l Rotwein
500 g passierte Tomaten (aus der Packung)
1/2 l Milch
4 Stk. Eier
50 g mittelalter Gouda (oder Emmentaler)
2 Stk. Knoblauchzehen
1 Bund glatte Petersilie
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 EL Zitronensaft
4 EL Olivenöl
1 große Stange Lauch (Poree), 400 g
500 g Makkaroni
0,1 l Sauerrahm
Einheiten Zutatenliste

Zubereitung

In einem großen Topf reichlich Salzwasser aufkochen. Die Makkaroni 2-3 mal durchbrechen, ins Wasser geben und in ca. 10 Min. nicht zu weich kochen.

Inzwischen die Lauchstange längs aufschlitzen und waschen. Schräg in feine Scheiben schneiden. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen, den Lauch unter Rühren 2-3 Min. dünsten. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer kräftig würzen. Die Petersilie fein hacken und untermischen. Den Knoblauch durch die Presse dazudrücken.

Den Ofen auf 200°C vorheizen. Die Makaroni abgießen, gut abtropfen lassen und sofort in die Pfanne zum Lauch geben. Gründlich vermischen, vom Herd nehmen. Den Käse reiben.

Die Lauch-Makkaroni in vier kleine, feuerfeste Formen umfüllen. Die Eier mit der Mich verquirlen, salzen und pfeffern, den geriebenen Käse untermischen. Die Eiermilch über die Makkaroni gießen. Im Ofen ca. 20 Min. überbacken.

Inzwischen die passierten Tomaten mit dem Rotwein aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzig abschmecken. Die Tomatensauce über Nudelgratin verteilen, in die Mitte jeweils einen Klecks Sauerrahm setzen.




Geräte und Anmerkungen des Autors

Du benötigst: Geräte

Hast Du dieses Rezept ausprobiert? Hier markieren.


Kommentare zu Makkaroni-Gratins

Stelle eine Frage zu diesem Rezept.

Rezeptboxen

Das Rezept wurde in 7 Rezeptboxen gespeichert. Liste ansehen


♥ Links & Embed-Code für dieses Rezept


Ich mchte mehr davon!
Meld dich an für das Kochmeister-Rezept des Tages
und verpasse nie wieder eine leckere Rezeptidee.

Es gelten die Datenschutzbestimmungen. Abmeldung jederzeit möglich.