Chakin-Shibori grüngelbe Osterbällchen

Getestetes Rezept.

Foto Rezept Chakin-Shibori grüngelbe Osterbällchen

Zutaten für 6 Portionen

6 kleine hartgekochte Eigelb
50 g Zucker
200 g TK Erbsen
40 g (3EL) Zucker
Einheiten Zutatenliste

Zubereitung

Gelbe Mischung Eigelbe durch ein Sieb in eine Schüssel pressen, Zucker dazumischen. Grüne Mischung Erbsen in leicht gesalzenem Wasser 3-4 Minuten kochen, bis sie weich sind. Dann abtropfen und mit einem Mörser / Küchenmaschine zerdrücken. Masse mit Zucker in einem Topf unter ständigem Rühren erhitzen, bis sie andickt. Dann auf einem Teller verteilen, damit sie schneller auskühlt. Beide Mischungen in 6 Portionen teilen. Dünnes Geschirrtuch befeuchten und auswringen. Einen Teil grüne, einen Teil gelbe Masse ins Tuch geben, Tuchecken hochnehmen und das Ganze gut zudrehen. Sobald die Mischungen fest aneinandergepresst sind, Bällchen rausnehmen und das nächstes machen.




Chakin-Shibori grüngelbe Osterbällchen wurde ausprobiert von:

pelambung

Hast Du dieses Rezept ausprobiert? Hier markieren.


Kommentare zu Chakin-Shibori grüngelbe Osterbällchen

Stelle eine Frage zu diesem Rezept.


Rezeptboxen

Das Rezept wurde in 3 Rezeptboxen gespeichert. Liste ansehen


♥ Links & Embed-Code für dieses Rezept


Gefällt dir dieses Rezept? Das mögen wir!
Hol dir den kostenlosen Newsletter (18.810 Abonnenten)


Abmeldung jederzeit möglich. Mehr Information.

Danke für deinen Besuch!
127 Kochbegeisterte sind gerade auf KOCHMEISTER, um leckere Rezepte zu finden. Teile deine Ideen mit uns -
melde dich an


Rezeptbewertung
3.4 / 8 Stimmen) bewerten

Stöbern in Rezepte
China und Ostasien     Party     kochen     Japan     Fingerfood     Ostern     Zwischenmahlzeit     Frühling     Bällchen     Asien    
Autor
Dieses Rezept empfehlen
Rezept Info
Zubereitungszeit: 30 min
Schwierigkeit:Anfänger
Preisklasse:günstig

Rezept-ID:31726
eingetragen am:12.04.03

angesehen:4.463 (2)
gedruckt:79 (2)
gespeichert:3 (0)
versendet:25 (0)
*) in Klammern Zahlen vom Vortag
Werkzeugkiste



Aktuelle Rezeptsuchen
Rezepte, die du noch nicht kennst