Lachsforelle im Salzteig

Getestetes Rezept.


Lade ein Foto hoch

Zutaten für 4 Portionen

2 EL Zitronensaft
1 Knoblauchzehe
1 Eiweiss
1 kg Meersalz grob
1 Bd. Petersilie
1 EL Öl, für das Blech
1 Lachsforelle, ca. 700g
Einheiten Zutatenliste

Zubereitung

Den Elektro-Ofen auf 250 Grad vorheizen. Salz mit Eiweiss und ein paar Tropfen Wasser anfeuchten und zur Hälfte auf ein geöltes Blech geben.
Forelle waschen, abtupfen, innen und aussen pfeffern. Gehackten Knoblauch und Petersilienzweige in die Mitte geben. Den Fisch in das Salz legen, dabei das restliche Salz rundum fest andrücken. Es sollte überall gleichmässig den Fisch bedecken. 20 Minuten im Ofen backen, dann 10 Minuten nachziehen lassen.
Salzkruste aufbrechen, die Fischhaut ablösen und die Filets auf vorgewärmten Tellern anrichten.
Beilage: Pellkartoffeln, mit Rosmarin gegart.
* Quelle: meine Familie & ich posted by K.-H. Boller ** Gepostet von K.-H. Boller Date: Tü, 7 Mar 95 19:
Erfasser: K.-H.
Datum: 03.07.1995




Testberichte zu Lachsforelle im Salzteig


hat getestet
vor 3 Jahren
super lecker mache ich jeder zeit wieder.....kann ich wirklich wärmstens weiter empfehlen

Hast Du dieses Rezept ausprobiert? Hier markieren.


Kommentare zu Lachsforelle im Salzteig

Stelle eine Frage zu diesem Rezept.

Rezeptboxen

Das Rezept wurde in 4 Rezeptboxen gespeichert. Liste ansehen


♥ Links & Embed-Code für dieses Rezept


Gefällt dir dieses Rezept? Das mögen wir!
Hol dir den kostenlosen Newsletter (18.810 Abonnenten)


Abmeldung jederzeit möglich. Mehr Information.